GIANNA - Anner'l von Deibach

 

GIANNA 

 

14.01.2002

     ---

10.03.2014

 

 

In Gedanken

für immer

bei Dir!

 

 

 

 

 

 

 

 

Gedanken zum Abschied

Der Tod ist nichts, ich bin ich, Du bist Du.
Das, was ich für Dich war, bin ich immer noch.
Gib mir den Namen, den Du mir immer gegeben hast,
sprich mit mir, wie Du es immer getan hast.
Gebrauche nicht eine andere Redensweise, 
sei nicht feierlich oder traurig. 
Lach über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben.

Bete, lache, denke an mich,
bete für mich, damit mein Name im Hause ausgesprochen wird,
so wie es immer war, ohne irgend eine besondere Bedeutung, ohne Spur eines Schattens. 

Das Leben bedeutet das was es immer war,
der Faden ist nicht durchgeschnitten.
Warum soll ich nicht mehr in Deinen Gedanken sein, 
nur weil ich nicht mehr in Deinem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges.
(Autor: Charles Péguy)

 

 

 

Abschied von Gianna

Hast mich heute Nacht im Traum besucht 
so real, mir zum Greifen nah 
ich wurde wach - 
du warst nicht da.

Tränen in den Augen 
verschleiern mir den Blick 
du fehlst mir so 
und kehrst nie mehr zurück. 

Grad drei Wochen ist es her 
wo das Schicksal dich mir nahm 
seh dich noch dort liegen 
ich nahm dich in den Arm. 

Hab deine Wärme noch gespürt 
doch du bewegtest dich nicht mehr 
alles Leben plötzlich fort 
in mir ist alles leer.

Hab dich so geliebt 
hast mir so viel gegeben 
nur kurz hast du gelitten 
vorüber war dein kleines Leben. 

Eben noch warst du bei mir 
sahst mich an ein letztes Mal 
wo bist du hin, meine liebe 
frag ich mich voller Qual.

Bist wohl im Regenbogenland 
ohne Leid, geht's dir dort gut 
die Hoffnung, dass wir uns wiedersehen 
lindert Schmerz, gibt neuen Mut 
Tage voller Licht und Schatten, 
Tage voller Freude und Glück 
mir bleibt nur die Erinnerung 
an die schöne Zeit mit dir zurück. 

Ein Blick in deine frohen Augen 
und wir hatten uns gefunden 
hast so gern getobt, gespielt 
warst mein Trost in schweren Stunden. 

Hast mich immer treu begleitet 
ich dank dir so dafür 
dein Platz in meinem Herzen 
sei gewiss, bleibt immer hier. 

Bis wir uns in den Armen liegen 
wird noch viel Zeit vergehen 
besuch mich ruhig in meinen Träumen 
bin froh, dich so glücklich zu sehen. 

Das Leben geht weiter 
von nun an ohne Dich 
sieh herab von deiner Wolke 
und vergiss mich bitte nicht.
(Autor: leicht verändert, ursprügl. von Birgit Gröber)

 

AKTUELLES

Bestimmen Sie die zukünftigen

Seminar/Vortrag - Themen

 

mehr Infos... ZUR UMFRAGE

Giftwarnkarte

dazu die

GIFTWARNKARTE

PFOTE & HAND

Hundeschule mit Herz und Verstand

Aleksandra Markovic

-Seiteneingang-

Schwimmbadstr. 2
69151 Neckargemünd
06223 - 9255717
0162 - 7227814
pfote-und-hand@gmx.de

www.hundeschule-pfote-und-hand.de



kostenlos anrufen
ein Service von
stadtbranchenbuch.com
WetterOnline
Das Wetter für
Neckargemünd
mehr auf wetteronline.de
Google+

Danke für Ihren Pfotenabdruck

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© PFOTE & HAND -Hundeschule mit Herz und Verstand